CreepypastaKurz

Der Unfall [German Creepypasta]

Vor ewiger Zeit hatte ich einen schweren Verkehrsunfall.
Vom Ausmaß meiner Verletzungen habe ich jedoch niemals etwas mitbekommen, da ich sofort ins Koma gefallen war.
Am Anfang, war alles schwarz und still.
Aber keine unangenehme Schwärze.
Eher… behütend.
Doch einige Tage oder Wochen später wurde es heller, und Träume begannen sich ihren Weg zu bahnen.
Die Euphorie war groß. Bergauf… Mir war sogar egal was ich Träumte, Hauptsache ein Schritt weiter Richtung Genesung.
Ein Traum änderte jedoch alles…
Ich hatte einen jener Träume, bei dem man das Gefühl hat zu fallen, und vor dem Aufschlag schreckhaft erwacht.
Nur mit dem Unterschied, dass mein Körper noch nicht dazu bereit war aufzuwachen.
So zerschellte ich am Grunde meiner Selbst.
Von da an unfähig zu jedweder Handlung.
Es vergingen Stunden… Tage… Monate… Und irgendwann konnte ich sogar spüren, das mein Körper wieder bereit wäre zu erwachen. Aber mein Geist… Mein Geist konnte sich nach wie vor nicht rühren…
Ich hörte Ärzte kommen und gehen. Roch ab und an frische Blumen, die mir jemand hingestellt hatte. Und hörte meine Familie streiten, ob sie die Zwangsernährung nach so langer Zeit abstellen sollten.
Ich wollte schreien:
“ICH BIN HIER! ICH WILL LEBEN!”
Doch nichts davon drang zu ihnen durch…
Die Entscheidung war gefallen…
Verhungern… In meiner ganz privaten Hölle…
Wieso musste ich auch mit voller
Absicht gegen diesen beschissenen Baum fahren…

Tags

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close