Kosmischer Horror / LovecraftTheorien

Hinter dem Rand der Welt

Der Rand der Welt und was sich dahinter befindet, ist ein Ort, an dem jeder von uns schon mal war.

Darüber hinaus gegangen, sind nur die wenigsten. Und noch weniger sind je zurückgekehrt.

Die meisten von euch werden sich nicht daran erinnern können oder, zumindest nur in Bruchstücken. Es ist eine persönliche Hölle, auf jeden Einzelnen von euch Perfekt abgestimmt. Vos messis quod sedit. Man erntet, was man Sät. Sollten sich ein Paar unter euch befinden, die den Rand der Welt übertreten haben und zurückgekehrt sind, dann wisst ihr ja, worüber ich rede. Ihr könnt euch glücklich schätzen, dass ihr euren Verstand anscheinend behalten durftet.

Für diejenigen, die keine Ahnung haben, hier ein kleines Beispiel. Habt ihr eine Spinnenphobie, Angst vor Wespen oder Einsamkeit? Das, was sich hinter dem Rand der Welt befindet, beinhaltet sehr wahrscheinlich euer so heiß ersehntes Leben nach dem Tod. Und ihr alle seid Tag täglich so kurz davor, über den Rand der Welt zu schreiten, hinab in das, was ihr euch selbst geschaffen habt. Um an den Rand der Welt zu gelangen, müsst ihr lediglich einschlafen.

Nun daher weiß ich, dass auch du schon mal an diesem Ort warst. Dieser “Rand” ist keine feste Oberfläche und doch ist es möglich dort fest auf beiden Beinen zu stehen. Jeder von euch kennt das Gefühl beim Einschlafen, tief zu fallen. Es gibt coole Theorien, wo man am Ende landet. Zum Beispiel in den “Backrooms”. Lasst mich euch versichern so etwas gibt es nicht. Da der Fall an sich Lediglich nur der Weg ist und man dabei meistens Erwacht, ist diese Theorie damit schon mal hinfällig. Aber keine Angst, deine feuchten Angstträume in einem scheinbar endlosem, schimmligem Bürogebäude, mit Teppichboden umher zu Irren werden sich, wenn das deine größte Angst ist, wahrscheinlich erfüllen. Und wenn wird es, sagen wir Intensiev. Versprochen.

Da die Meisten bei dem Fall aufwachen, eine Amnesie bekommen oder, durch das Tor am Rand der Welt schreiten und nicht wiederkehren, können nicht viele darüber berichten. Ich vermute das daher auch die Theorie der “Backrooms” stammt. Am Rand der Welt angekommen, befindet ihr euch im Mittelpunkt des Universums. Man kann diesen Ort nicht mit Worten beschreiben, geschweige denn ihn Illustrieren. Euer Verstand wird euch nicht erklären können, was ihr gerade mit euren Augen erblicken könnt. Vor euch wird sich eine Tür befinden.

Hier eine kleine Anmerkung. Wenn ihr bis hier hin, gekommen seid, verlasst den Rand durch die Tür. Dazu müsst ihr die Tür nur durch die andere Seite verlassen, geht ein mal um sie herum und Schreitet durch. Nun, ich hoffe das euch das im Traum noch einfällt. Schreitet ihr durch die Tür auf der Seite, auf der ihr den Rand der Welt betreten habt, könnt ihr froh sein diesen Text hier lesen zu können. Aber wer könnte es euch auch verübeln? Schließlich gab euch der Meister, Grund genug hindurch zu gehen.

Der Meister ist der Herrscher über den Rand und alles was dahinter liegt. Manche sagen er ist Gott und wiederum andere bezeichnen solche Menschen, als Ketzer. Jeder Mann des Glaubens denkt so. Jene überlebenden die ihn Gott nennen, finden in ihm eine neue Glaubensrichtung. Die meisten jedoch Verfallen dem Wahnsinn, die allermeisten, bleiben jedoch wie gesagt für immer bei ihm.

Der Meister wird mit euch Sprechen. Er wird verlangen das ihr die Tür öffnet, ihr müsst ja schließlich nicht durch Gehen. So kann man sich besser unterhalten wisst ihr? So von Angesicht zu Angesicht, auf Augenhöhe eben. Du bist in seinen Augen nicht besser als er oder alle anderen, er ist lediglich der Vollstrecker der Strafe. Oh und verdammt, es gibt für manch einen unter euch, bestimmt gute Gründe, über den Rand der Welt vollends in das Reich des Meisters überzugehen. Das was ihr am meisten Begehrt, das was ihr euch am innigsten Wünscht und noch mehr. All das hat der Meister für euch. Zum Greifen Nah. Alles, was ihr tun müsst, ist durch die Tür schreiten. Klingt Simpel, oder? Jetzt da ihr ja schon wisst das es eine Lüge ist, einfach so abzulehnen. Manchmal ist die Zurückhaltung eine wertvolle Gabe.

Aber der Meister ist kein Dummkopf. Er ist so alt wie das Universum selbst und gibt euch eine Art “Kostprobe”. Für Wochen, Monate oder, Jahre dürft ihr euer Traumleben in vollen Zügen genießen. Mit allem, was ihr euch nur wünschen könnt. Während ihr in Wirklichkeit nur ein paar Sekunden schlaf vorüberziehen, vergehen am Rand der Welt Jahrhunderte. Und dann, wenn euer persönliches Utopia Alltag ist, ihr vergessen habt, das ihr euch immer noch am Rand der Welt befindet, fragt euch der Meister.

~Na Kumpel, Bock auf mehr? Komm. Ich führe dich in’s Paradies.

Und ihr geht.

Herzlich willkommen in eurer persönlichen Hölle.

Habt ihr die panische Angst, vor Spinnen?
Ihr befindet euch nun zum Beispiel in einer riesigen Lagerhalle, bis zu eurem Brustkorb gefüllt mit Vogelspinnen. In der Ferne könnt ihr eine Ausgangstür sehen, sie ist immer aus Glas. Dahinter seht ihr den Rand der Welt, den Mittelpunkt des Universums und euren schlafenden Körper. Solltet ihr es schaffen zur Tür zu gelangen, werdet ihr wieder an den Anfang eurer Hölle zurückgesetzt. Immer und immer wieder.

Das mein Freund ist vermutlich dein Ende. Du wirst für immer hier gefangen sein. Du wirst noch gefühlt tausend Jahre damit verbringen, vergeblich zu Flüchten, bis dein Körper verschwindet. Du bist gestorben. Ab dann gibt es wirklich kein zurück mehr, du bist hinter dem Rand der Welt gefangen. Selber schuld würde ich sagen. Deine Gier hat dich dorthin gebracht. Du arme Sau konntest einfach nicht genug bekommen und das hast du nun davon. Gier ist etwas absolut Menschliches und liegt in der Natur eines jeden. Man könnte sagen, das ist die Antwort des Universums auf diese “Launen der Natur”.

Sollte euer Körper noch da sein habt ihr eine geringe Chance den Rand wieder zu verlassen. Um das zu tun sind Charisma, Skrupellosigkeit oder, wirklich aufrichtige Einsicht und der Wille sich zu ändern vonnöten. Es gibt genau zwei Möglichkeiten. Die erste Bringt euch Garantiert raus, allerdings mit harten Konsequenzen. Die zweite Bringt euch vielleicht ohne raus, bei eurem scheitern jedoch, bindet sie euch für immer an den Raum hinter dem Rand.

Eure erste Möglichkeit ist ein Handel mit dem Meister. Ihr könnt jeder Zeit mit ihm Sprechen, er wird euch in eurer persönlichen Hölle sowieso die ganze Zeit sadistisch verspotten. Redet mit ihm und bittet ihn um ein Tauschgeschäft. Er wird darauf eingehen, als Pfand allerdings eure ewige Anwesenheit nach dem Ableben fordern.
Du hast dir also quasi nur ein paar Jahre verschafft, aber immerhin! Er wird dich nun bitten, für ihn eine Aufgabe zu erfüllen, nachdem du aufgewacht bist. Das kann alles sein.

Er könnte dir auftragen, an einem bestimmten Tag einen von dir beschrifteten Zettel aus dem Fenster zu werfen oder, jemandem die Bremsleitungen zu Kappen. Deine Großmutter zu erwürgen, kann durchaus auch dazu gehören, das hängt davon ab, was für ein Maßloser, Gierschlund du bist. Und das bist du. Sonst wärst du nicht in dieser Situation. In jedem Fall hat alles, was er dir aufträgt, den Zweck eine andere unglückliche Seele zurück zum und hinter den Rand der Welt zu holen. Vielleicht ist es Zeit für deine Großmutter, ihre ewige Schuld einzulösen. Vielleicht bringt dein Zettel jemanden dazu, Selbstmord zu begehen. Jemanden der dem Rand der Welt und dem was dahinter Liegt schon mal entkommen ist. Fast alle vergessen nach dem Deal, nach dem Einlösen, dieser einen Schuld.

Viel schwieriger ist jedoch überzeugend und ehrlich zu sein, was uns zur zweiten Möglichkeit bringt. Überzeuge den Meister, dass du aus deinem Fehler gelernt hast und das du gewillt bist, “weniger ist mehr” zu deinem Kredo zu machen. Zu deinem, täglichem Gebet. Ja, Altruismus ist kacke, ich weiß. Aber wie gesagt selber schuld. Es sei denn du hast es wirklich verstanden. Der Meister weiß, wenn du lügst und lässt dich bei Versuch ihn zu belügen für immer hinter dem Rand der Welt verrotten, mit deinen größten Ängsten. Solltest du versuchen bei beiden Möglichkeiten zu betrügen, ist dein Deal mit dem Meister geplatzt. Es wird sich kein Loch unter dir auftun, dass dich verschluckt. Du solltest nur am besten nie wieder einschlafen. Schulden sind Schulden.

Seht ihr jetzt warum die meisten Wahnsinnig werden? Wann immer ihr das Gefühl habt zu fallen während ihr einschlaft oder, den Rand der Welt kennt, seid dankbar, für das Glück das ihr habt, oder eure Einstellung. Diejenigen, die für ihr Ziel über Leichen gehen, sind oft Randgänger und beliebte Kandidaten des Meisters. Zurecht richtet der Meister im Namen des Universums, über die Gierigen. Denn wo wäre das Universum und das Leben, wenn es sich nur um seine eigenen Bedürfnisse kümmern würde? 
Viel Glück und gute Nacht.

Ihr werdet beides brauchen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bewertung: 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"