Creepypasta

Der Urlaubsstalker

Ich war froh das ich mir im Urlaub mal eine Auszeit vom Alltag haben konnte und einfach mal abschalten konnte. Ich bin sehr begeistert vom Laufen und deshalb bin ich auf die Idee gekommen im Wald eine runde laufen zu gehen. Ich lief eine ganze Weile bis ich hungrig war und nach Hause wollte. Dabei fiel mir des öfteren ein komischer Mann auf der mich durch die ganzen Wege verfolgte ich dachte mir wenn er was von mir wolle hätte er schon längst gerufen ich kahm dem Ferienhaus näher und der typ war immernoch hinter mir so langsam wurde es unheimlich also beschloss ich zu rennen und über den Gartenzaun des Ferienhauses zu klettern. Den Tag über fiel mir nichts auf aber in der Nacht wurde es schlimm. Ich hörte komische Geräusche die über mir waren obwohl da niemand hätte sein können. Diese Geräusche wurden immer mehr bis plötzlich Stille einkehrte. Plötzlich gab es einen Tritt gegen die Haustür und ich erschrag doch meine Eltern wurden nicht wach aufeinmal hörte ich eine Glasscheibe zersplittern es kahm aus dem Wohnzimmer und es dauerte nicht lange und ich hörte Schritte es ging am Schlafzimmer meiner Eltern vorbei und ging zum Zimmer meines Bruders sein Schrei machte mir Angst und aufeinmal war es still ich hatte mich im Bad versteckt und wollte nach meinem Bruder sehen doch als ich die Tür öffnete ließ es mir das Blut in den Adern gefrieren. Ich sah meinen Bruder ohne seine Arme der vor der Tür saß und sagte Schließ die Tür ab oder er wird dich holen kommen

Ähnliche Artikel

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Check Also
Close
Back to top button
Close
Close