EigenartigesKreaturenLegendenOrtschaftenRitualÜbersetzung

Die Sternenkrone

Warnung vor Creepypasta

ACHTUNG: VERSTÖRENDER INHALT

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dem folgenden Text um eine Creepypasta handelt, die verstörende Themen beinhalten kann, wie zum Beispiel Gewalt, Sexualisierung, Drogenkonsum, etc. Creepypastas sind fiktive Geschichten, die oft dazu gedacht sind, Angst oder Unbehagen zu erzeugen. Wir empfehlen Ihnen, diesen Text nicht zu lesen, wenn Sie sich davon traumatisiert oder belästigt fühlen könnten.

Ich ließ den Universitätscampus hinter mir, um im tiefen Süden einen Außendienst zu betreiben. Ich untersuchte Volkslieder aus den Südstaaten, für die es weder eine Entstehungszeit oder einen Entstehungsort noch einen bekannten Komponisten gibt. Diese alten Lieder, die aus der kulturellen Folklore und der evangelikalen Mystik aufzusteigen scheinen wie Dampf, der aus einem Sumpf aufsteigt.

Lieder, die seit Generationen von Sklaven und Sklavenhaltern, Baptistenpfarrern und Hinterwäldlerpredigern gesungen wurden und deren Akkorde von Banjos gestrichen und auf Whiskey-Krügen gepfiffen worden waren. Diese Lieder gaben mir ein Rätsel auf, das man im tiefen Süden zu kennen und zu verstehen schien, sich mir und anderen in den akademischen Hallen aber entzog.

Insbesondere suchte ich nach den Ursprüngen der schönen Ode, in der der Sänger alle Brüder und Schwestern, Mütter und Sünder auffordert, zum Fluss hinunterzugehen und zu beten. Besonders interessant war ein

Der vollständige Inhalt ist nur für registrierte Benutzer zugänglich. Um den Jugenschutz zu wahren.

Jetzt anmelden oder registrieren

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"