KurzMord

Lagerfeuer – Essen ist fertig

Ich zünde das Holz an und warte, bis unser Lagerfeuer gut brennt und ich das Fleisch braten kann. Meine Freunde Marco, Arin und Jan sind ebenfalls da. Ich lache gerade über einen Witz den Jan vor wenigen Sekunden sagte, als das Feuer die gewünschte Intensität erreicht. Dann schneide ich ein Stück Fleisch eines vor kurzem getöteten Lebewesen heraus, entschuldige mich dafür bei Jan und stecke es auf einen Spieß. Hungrig warte ich, bis die Haut kross und das Fleisch schön zart und saftig wird. Es schmeckt wirklich lecker! Keiner meiner Freunde möchte etwas abhaben. Schade! Dabei ist es wirklich gut. Dann spieße ich Marcos und Arins Augen auf und brate sie ebenfalls. Naja.. Schmeckt nicht ganz so gut.. Nachdem Essen muss ich daran denken, die Leichen meiner Freunde zu verstecken und das Blut im Sand zu tarnen. Vielleicht stecke ich die Leichen in meine Tiefkühltruhe zu meiner toten Freundin. Man kann nie wissen, wann die Besorgung von Menschenfleisch wieder schwerer wird…

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"