GeisteskrankheitKlassische PastaKurzSchockierendes Ende

Ich weiß…

Warnung vor Creepypasta

ACHTUNG: VERSTÖRENDER INHALT

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dem folgenden Text um eine Creepypasta handelt, die verstörende Themen beinhalten kann, wie zum Beispiel Gewalt, Sexualisierung, Drogenkonsum, etc. Creepypastas sind fiktive Geschichten, die oft dazu gedacht sind, Angst oder Unbehagen zu erzeugen. Wir empfehlen Ihnen, diesen Text nicht zu lesen, wenn Sie sich davon traumatisiert oder belästigt fühlen könnten.

Ich weiß es.

Ich weiß, wer du bist.

Ich weiß, wovor du Angst hast.

Ich weiß, wie dein Tag abläuft.

Ich weiß, wann du schlafen gehst.

Ich weiß, dass du mich nicht sehen kannst.

Ich bin aber immer da.

Auch jetzt gerade. Spürst du meinen Blick?

Sieh dich um… Da ist niemand auffälliges, oder?

Nun gut, du siehst mich mal wieder nicht.

Ich beobachte dich, seit deiner Geburt.

Und seitdem versuche ich, dich zu töten.

Oh ja, ich werde dich töten.

Ich warte nur auf einen unachtsamen Moment, damit ich dir mein Messer in den Hals rammen kann.

Nun, {{USERNAME}}, wie du gemerkt hast, kenne ich dich gut. Zu gut.

Doch keiner kennt mich. Außer du.

Bist du verwirrt? Keine Sorge, das ist jedes meiner Opfer gewesen.

Ja, du kennst mich. Aber du vermutest nicht, dass ich “Ich weiß…” bin.

Ich bin geschickt. Geschickter als du. Ich hätte dich schon dutzende Male töten können…

Also pass auf, wo du stehst, wo du sitzt, wo du liegst. Denn ich stehe, sitze, liege, wo du es auch tust. Ich sitze neben dir in Bus und Bahn. Ich liege neben dir im Bett. Ich stehe neben dir am Fenster.

Merkst du, worauf ich hinaus will? Nein? Nun gut, lass es mich dir erklären.

Ich bin immer da. Du kannst mir nicht entkommen. Ich werde dich immer finden, und dich nicht verlassen, bis du tot bist.

Bis ich dich getötet habe.

Willst du wissen wer ich bin? So unbedingt?

Lass es mich dir verraten.

Ich bin “Ich weiß…”. Ich bin dein Schatten beim Sonnenuntergang. Ich bin dein Sitz im Bus. Ich bin dein Kissen in deinem Bett.

Verstehst du es nun? Ich liege neben dir. Ich bin der Gegenstand, der neben dir ist. Der unter dir ist. Der auf dir ist.

Ach Gott. Warum verstehst du es denn nicht?

Ich werde dich umbringen.

Vielleicht nicht heute.

Vielleicht nicht morgen.

Doch irgendwann. Irgendwann werde ich dich schnappen.

Ja, dich. Genau dich, {{USERNAME}}.

Bewertung: 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"