CreepypastaEigenartigesKurzVideoSpiele

Monhorroly – Der Traum wird zum Alptraum

Alles fing ganz harmlos an…

Vor einigen Wochen, hab ich bei einem Flohmarkt ein Spiel für die Wii gefunden, dass ich absolut liebe: Monopoly.

Ich kaufte es und zuhause gleich runtergelaufen. Während es lädt erzähl ich ein bisschen über mich.

Meine Mutter wurde überfahren, als ich 6 war. Mein Vater zog mich auf und mit ihm spielte ich jeden Abend Monopoly und gewann auch ziemlich oft. An meinem 18 Geburtstag kam schließlich mein Vater bei einem Autounfall ums Leben. Das Schicksal spielt wohl seine Späße mit meiner Familie. Wahrscheinlich sterbe ich auch durch ein Auto.

Nachdem das Spiel endlich fertig geladen hatte, erschien der Startbildschirm und ich spielte und gewann auch ein paar Runden. Plötzlich hängte sich das Spiel auf und ich startete es neu. Da begann es seltsam zu werden…

Der Titelbildschirm war komplett rot und Mr. Monopoly, die Titelfigur, war zu sehen. Er lächelte ganz normal, doch sein Lächeln wurde immer breiter. Dann fielen seine Augäpfel raus und er streckte sich immer mehr in meine Richtung, während seine Finger sich in lange, spitze Krallen veränderten. Er lachte ziemlich psychopathisch und ich wollte wegrennen. Doch die Tür war verschlossen. Verdammt, dachte ich.

Plötzlich klingelte mein Wecker und ich merkte, dass es bloß ein Traum war und ich das Spiel nie gekauft hatte. Ich sah zu meiner treuen Wii und merkte, dass dort ein Spiel zu viel stand. War das wirklich alles nur ein Traum?
——————————————-
Original

Tags

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Check Also
Close
Back to top button
Close
Close