KurzTheorie

Alpträume – Wie sie entstehen

Warnung vor Creepypasta

ACHTUNG: VERSTÖRENDER INHALT

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dem folgenden Text um eine Creepypasta handelt, die verstörende Themen beinhalten kann, wie zum Beispiel Gewalt, Sexualisierung, Drogenkonsum, etc. Creepypastas sind fiktive Geschichten, die oft dazu gedacht sind, Angst oder Unbehagen zu erzeugen. Wir empfehlen Ihnen, diesen Text nicht zu lesen, wenn Sie sich davon traumatisiert oder belästigt fühlen könnten.

Eine aktuelle Studie des National Psychiatric Institute in Boston, MA, kam zu dem Entschluss, dass keine bekannte Aktivität für das Phänomen der Albträume ausgemacht werden kann. Während viele Träume von unbewussten Wünschen kommen, kommen die meisten Albträume aus einer externen Quelle unabhängig von den Individuellen. Fakt ist, wenn die Probanden aufgefordert wurden, sich an Albträume zu erinnern, werden sie fast immer in dem gleichen Speicherbereich als tatsächliche körperliche Erinnerungen, nicht an dem, an dem normale Träume nachgespielt werden, gefunden. In anderen Worten, diese Aliens und Kreaturen, die du nachts in deinen “Träumen (?)” siehst, kennst du.

Sie sind real.

Original

Der vollständige Inhalt ist nur für registrierte Benutzer zugänglich. Um den Jugenschutz zu wahren.

Jetzt anmelden oder registrieren

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"