DämonenGeisterGeisteskrankheitKonversationenKreaturenMord

Ancora Daemonium – Liebe

Warnung vor Creepypasta

ACHTUNG: VERSTÖRENDER INHALT

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dem folgenden Text um eine Creepypasta handelt, die verstörende Themen beinhalten kann, wie zum Beispiel Gewalt, Sexualisierung, Drogenkonsum, etc. Creepypastas sind fiktive Geschichten, die oft dazu gedacht sind, Angst oder Unbehagen zu erzeugen. Wir empfehlen Ihnen, diesen Text nicht zu lesen, wenn Sie sich davon traumatisiert oder belästigt fühlen könnten.

Liebe

Intensivstes und bedingungsloses Gefühl der Zuneigung, das keiner Erwiderung bedarf.

 

 

 

== Eins: Spiegelfechten ==

Für einige scheint zwangsläufig der Tag zu kommen, an dem selbst die schärfsten Klauen nur noch Schatten hinterherjagen. Bracchernio vollführte einen Kanonenschuss von einem Satz, wild entschlossen, den wabernden Körper des dämonischen Riesen in Stücke zu schlagen. Sein Herr hatte sich noch immer nicht von dem Schock erholt, der seine Eingeweide näher und näher an den Gefrierpunkt zu bringen schien.

„Ancora!“, eine Stimme kam aus unerreichbarer Ferne und verschwand gleich darauf wieder in Nichtigkeit. „ANCORA!“, der anfängliche Ruf war zu einem wütenden, doch gleichzeitig fast schon besorgten Schrei geworden.

„Ducken!“ Maksim DiCato schnappte in einem zweiten Schock, der den ersten aushebelte, nach Luft, als da

Der vollständige Inhalt ist nur für registrierte Benutzer zugänglich. Um den Jugenschutz zu wahren.

Jetzt anmelden oder registrieren

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"