GeisteskrankheitKurzMordSchockierendes Ende

Abstrakt

Warnung vor Creepypasta

ACHTUNG: VERSTÖRENDER INHALT

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dem folgenden Text um eine Creepypasta handelt, die verstörende Themen beinhalten kann, wie zum Beispiel Gewalt, Sexualisierung, Drogenkonsum, etc. Creepypastas sind fiktive Geschichten, die oft dazu gedacht sind, Angst oder Unbehagen zu erzeugen. Wir empfehlen Ihnen, diesen Text nicht zu lesen, wenn Sie sich davon traumatisiert oder belästigt fühlen könnten.

Endlich war es vollbracht. Stundenlang hatte er daran
gearbeitet, hatte viel Herzblut hinein gesteckt und sich fast leergeschwitzt.
Doch jetzt hatte er es geschafft. Er machte einen Schritt zurück und betrachtete
voller Stolz die Leinwand. Er hatte die schönsten Formen gemalt, hatte das
gesamte Spektrum von Beige über Orange bis Rot ausgenutzt, das alles in schwungvolle
Bewegungen gepackt und schließlich noch zwei stechend grüne Punkte dazu gemalt.

All diese Dinge an sich waren ja schon eine Klasse für sich, doch auf der
schwarzen Leinwand kamen sie erst recht zur Geltung. Er war sich sicher, schon
bald würden Kritiker auf der gesamten Welt sein Gemälde als “Höhepunkt der
Fantasie” und “Meisterwerk des Abstrakten” feiern. Bei diesem
Gedanken musste er schmunzeln. Abstrakt. Sie hatten ja keine Ahnung. Was wohl
seine Muse davon hielt? Ihre wunderschönen grünen Augen starrten ihn direkt an.
Doch sagen tat sie nichts. Aber das musste sie auch nicht. Ihr Kopf war
schließlich mit einem breiten Grinsen versehen. Eigentlich bildete er mit dem
blonden Haar und dem warmen Rot der Umgebung auch eine schöne Kulisse. Er würde
noch ein Bild malen.

Er würde sich dafür entschuldigen. Und für dieses
merkwürdige Wort. Abstrakt. Eigentlich wäre eine Grabrede doch eine schöne
Entschuldigung. Dafür musste er zwar erst all ihre Einzelteile wieder
aufsammeln, doch das war sie ihm wert. Ein kleines bisschen Aufräumen wäre
bestimmt eine schöne Abwechslung. Doch nun musste er schnell arbeiten, bevor
das Blut um sein neues Model herum seine natürliche Farbe verlieren würde.
Danach würde dann er, einer der größten Künstler seiner Zeit, Blut von alten
Kellerfliesen schrubben. Und das wäre dann wirklich so, wie all die Anderen seine Arbeit sahen: Abstrakt.

Bewertung: 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"