Lange

Ben Games XI

Warnung vor Creepypasta

ACHTUNG: VERSTÖRENDER INHALT

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dem folgenden Text um eine Creepypasta handelt, die verstörende Themen beinhalten kann, wie zum Beispiel Gewalt, Sexualisierung, Drogenkonsum, etc. Creepypastas sind fiktive Geschichten, die oft dazu gedacht sind, Angst oder Unbehagen zu erzeugen. Wir empfehlen Ihnen, diesen Text nicht zu lesen, wenn Sie sich davon traumatisiert oder belästigt fühlen könnten.

Ben Games 11: Anonymous

Der Schnee war in Deutschland hoch gewesen, in Italien hatte er über den in Deutschland gelacht… aber  London übertraf alles. Die einst großen, berühmten Bauten, die im Krieg gegen Ben zerstört worden waren, quollen über vor Schnee, der die Ruinen begraben hatte.

Sieben Kinder standen auf der Tower Bridge und sahen auf die Themse herab, die nach langem Kampf gegen den Winter aufgegeben hatte und zu Eis erstarrt war. Jedes der Kinder war einzigartig: Zunächst war dort ein Mädchen: Schlank und muskulös, hochgeschossen. Das lange, schwarze Haar hing seiden herab bis zur Hüfte, das blasse Gesicht hatte deutlich asiatische Züge, vor allem in ihren mandelförmigen, dunklen Augen waren die Gene ihrer Mutter klar erkennbar. Sie trug einen weinroten Wintermantel und pechschwarze Handschuhe, dazu eine dicke, s

Der vollständige Inhalt ist nur für registrierte Benutzer zugänglich. Um den Jugenschutz zu wahren.

Jetzt anmelden oder registrieren

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"