Klassische PastaMittel

Halloweens Ende (Part V) Finale

Warnung vor Creepypasta

ACHTUNG: VERSTÖRENDER INHALT

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dem folgenden Text um eine Creepypasta handelt, die verstörende Themen beinhalten kann, wie zum Beispiel Gewalt, Sexualisierung, Drogenkonsum, etc. Creepypastas sind fiktive Geschichten, die oft dazu gedacht sind, Angst oder Unbehagen zu erzeugen. Wir empfehlen Ihnen, diesen Text nicht zu lesen, wenn Sie sich davon traumatisiert oder belästigt fühlen könnten.

Er bemerkt die Augen eines strebenden Jungen, vollkommen besessen. Der Junge öffnet seinen Mund, aber es kommen nicht die seinen Worte heraus: „Barachiel … Glaubst du wirklich, dass du das überleben wirst? Du bist so naiv! Du dienst einem Gott, einem Gott der uns alle verlassen hat. Dieser erbärmliche Akt deines Heldentums wird das was kommen wird, nicht ändern.

Stöhnend tastet er sich an sein Schienbein und bemerkt, dass er bereits zuviel Blut verliert. Der Schütze hat knapp sein Bein nicht verfehlt. Jedoch hat er nur genug Macht sich selbst zu heilen, aber das könnte zu riskant sein.

Seine Augen und Hände beginnen zu leuchten, als er sie über seine Wunde haltet. Sich besser fühlend, überlegt er sich zu welchen Hafen er gehen solle. Da das Risiko zu Fliegen zu hoch ist, gibt es noch kaum Möglichkeiten. Jedoch einer ist ganz in der nähe des großen Platzes, das ist die einzige Chance.

„Lucifer, die Zeit ist gekommen, dass deine Han

Der vollständige Inhalt ist nur für registrierte Benutzer zugänglich. Um den Jugenschutz zu wahren.

Jetzt anmelden oder registrieren

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"