Bizarro FictionKurzTodTraum

In eine andere Welt

Warnung vor Creepypasta

ACHTUNG: VERSTÖRENDER INHALT

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dem folgenden Text um eine Creepypasta handelt, die verstörende Themen beinhalten kann, wie zum Beispiel Gewalt, Sexualisierung, Drogenkonsum, etc. Creepypastas sind fiktive Geschichten, die oft dazu gedacht sind, Angst oder Unbehagen zu erzeugen. Wir empfehlen Ihnen, diesen Text nicht zu lesen, wenn Sie sich davon traumatisiert oder belästigt fühlen könnten.

Neblig und düster war es, als ich mit meinem letzten Gefährten aus dem Ende der gewaltigen, uns endlos erschienenen Höhle kam. Es war so neblig, dass ich meine eigene Hand nicht erkennen konnte, wenn ich sie mir vor das Gesicht hielt. Die Reise, die mein Gefährte und ich hinter uns hatten war geprägt von Schmerz, Verzweiflung, Glückseligkeit und zahlreichen, verfluchten Abenteuern.

Uns ist es nie in den Sinn gekommen, dass wir einst das Ende erreichen würden, doch nun standen wir da, wie zwei Heiden, die gerade die Welt zum ersten Mal gesehen hatten. Alle anderen Begleiter haben das Zeitliche gesegnet.

In der nebligen Landschaft fanden wir uns anfangs nicht zurecht und wir beide merkten, dass dieses quälende Gefühl der Hoffnungslosigkeit, wie wir es doch schon gewohnt waren, wieder in uns aufstieg. „Jetzt sind wir so weit gekommen, dass Aufgeben eine Schande wäre.“, sagte mein kleiner Emporkömmling zu mir. Und wir gaben nicht auf. Wir gingen weit

Der vollständige Inhalt ist nur für registrierte Benutzer zugänglich. Um den Jugenschutz zu wahren.

Jetzt anmelden oder registrieren

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"